Scroll Top

Geschichte

Gegründet 1979, von seinem Gründer José Cardoso, war der Unternehmenszweck von J. Cardoso, Lda., in der Hotellerie zu betreiben.

Im November 1983 eröffnete die Cardoso Gruppe ihre erste Hotelanlage, Hotel Alto Lido, bestehend aus 118 Zimmern.

Nach einigen Jahren, genauer gesagt 1987, begann die Cardoso Gruppe, eine neue Hotelanlage mit dem Namen Hotel Baía Azul zu bauen, bestehend aus 215 Zimmern, die im November 1989 eröffnet wurde.

Anschließend wurde die Erweiterung des Hotel Alto Lido projiziert und durchgeführt, mit 193 neuen Zimmern und Suiten. Es wurde im November 1998, mit insgesamt 311 Zimmern, eröffnet.

Im März 2004 erwarb die Cardoso Gruppe die Firma Ponte e Silva Lda., Besitzer von Ajuda Madeira Hotel, eine Hotelanlage mit 91 Zimmern, relativ nahe an den Hotelanlagen, die bereits im Besitz von J. Cardoso, Lda. waren, was es möglich machten, die Synergien zwischen alle Hoteleinheiten zu nutzen.

Am 27. Juli 2009 wurde die Gruppenmarke „Cardoso Madeira Hotels“ gestartet.

Im August 2009 änderte das Unternehmen seinen Firmennamen in J. Cardoso, S.A.

Im Jahr 2009 wurden 118 Zimmer des Hotels Alto Lido renoviert.

Am 1. März 2016 wurde das Hotel Baía Azul nach einer kompletten Renovierung wieder eröffnet.

Als das Hotel Baía Azul eröffnet wurde, änderte sich der Handelsname der Gruppe in „Grupo Cardoso“.

GuestCentric - Hotel website & booking technology
VeriSign Secured, McAfee Secure, W3C CSS compliant